I LOVE PUTIN & Co

Haben Sie auch schon mal versucht ein Buch zu veröffentlichen? Nun, dann wissen Sie ja, es ist gar nicht so einfach einen Verleger zu finden, der sich für Ihre Arbeit begeistert und ein gutes Angebot macht. Immer mehr frustrierte Autoren und Schriftsteller nehmen die Sache daher selbst in die Hand oder sie nehmen das Angebot von Amazon an und veröffentlichen darüber ein E-Book.

Ich habe mich aus vielerlei Gründen dazu entschieden, meine Texte auf einer eigenen Internetseite weitestgehend kostenfrei zu veröffentlichen. Natürlich wäre es toll, wenn sich irgendwann ein Verleger finden würde, der sich sagt: „Mensch, die Manuskripte der Frau sind eigentlich echt interessant, vielleicht sollte man ihre Bücher doch auch auf Papier gedruckt einem breiteren Kundenkreis anbieten ….“ Nun, ich würde mich über eine Mail über mein Kontakt-Formular sehr freuen. Doch Papier ist nur für einige meiner Arbeiten wirklich das geeignete Medium.

Das interaktive Buch-Projekt „I LOVE PUTIN“ eignet sich dafür zum Beispiel nicht, denn es enthält sehr viele Links zu ausgesuchten You Tube-Videos, die man sinnvoller Weise direkt anklicken können sollte. Dieses Buch, wenn es einmal sein Ende gefunden hat, wäre nur in digitaler Form (DVD) interessant für den Leser. Er könnte es sich dann auf seinen Rechner laden, an diesem in aller Ruhe lesen und die dazugehörigen Videos anschauen. Doch, noch ist es nicht soweit, denn das Buch ist noch lange nicht fertig und ich hoffe, der begeisterte Leser hat Lust sich in die weitere Entwicklung der Geschichte einzubringen. Kommentare und Anregungen, die ich dann in die Geschichte einarbeiten kann, sind von mir wirklich sehr erwünscht..Also ist die aktuelle Form der Veröffentlichung hier auf meiner Internetseite sicher der sinnvollste Weg.

Was die anderen Manuskripte an geht, nun, bitte, haben Sie noch etwas Geduld. Es dauert alles etwas Zeit, diese hier einzubinden, auch wenn die Seiten-Erstellung mit WordPress sehr komfortabel ist. Was Sie noch alles erwartet? Nun, einen Titel kennen Sie schon, „Satan und Monalisa“. Auch dies ist ein Manuskript mit vielen Links zu You Tube. Es handelt sich bei „Satan und Monalisa“ um eine Buchreihe, die aus 5 aufeinander aufbauenden Büchern (zu je ca. 300 Seiten) besteht. Sie sind im Sommer 2013 entstanden und ich denke, inhaltlich ebenfalls nicht uninteressant.

Dann gibt es natürlich noch das 1200-Seiten starke Manuskript „Die Schwarzen Steine“ aus dem Jahr 2002/2003, mein Erstlingswerk. Sicher, ich habe immer davon geträumt, dass dieses Buch irgendwann mal in einer gut sortierten Buchhandlung zu finden ist. Ich habe mir immer vorgestellt, man macht drei handliche Bücher zu je 400 Seiten daraus. Nun, vielleicht findet sich ja ein Verlagsmensch, der sich von meinem Hörbuch begeistern lässt und dafür sorgt, dass mein Traum von einer richtig schönen, 3-bändigen Ausgabe Wirklichkeit wird.

Nun ja, und dann habe ich noch ein sicher auch interessantes unfertiges Manuskript und einige andere Texte, ich werde sie nach und nach durchgehen und vielleicht werden Sie einiges davon irgendwann auch hier vorfinden.

Unter dem Stichwort „Der Götterbote“ finden Sie dann auch noch zwei Lehrbücher zum Kartenlegen. Das Erste „Der Götterbote“ ist schon online, allerdings nur zu einem Teil, denn hier erwarte ich tatsächlich einen Obulus.Wirklichen Wissen über die Geheimnisse der Magie gibt es nicht umsonst. Wer Ihnen sagt, dass sei anders, und dann auf derartige Angebote eingeht, der wird bald feststellen müssen, dass er für sein Wissen einen sehr hohen Preis bezahlen muss, der mit Geld nicht zu beziffern ist. Darum der Obulus, er wird verhindern, dass Sie unnötige Preise zahlen. Aber ich biete Ihnen die ersten 36 Seiten als Kostprobe an, denn natürlich sollen Sie nicht die Katze im Sack kaufen müssen.

Das Buch für die Fortgeschrittenen, „Kartenlegen für politisch Interessierte“ werde ich kostenfrei zum Lesen anbieten. Es enthält meine Deutungen zu politischen Ereignissen zwischen Februar-Mai 2014, alle zukünftigen Deutungen werden Sie auch auf meiner Seite ebenfalls kostenfrei zu lesen bekommen. Sie sehen, es gibt auf meiner Seite sehr viel zu entdecken, zu schmökern, zu lauschen und zu sehen. Nehmen Sie sich die Zeit, es lohnt sich.

Mit freundlichen Grüßen, Ihre Monica Kraemer